Workshop "Performance Measurement im saisonalen Produktionsumfeld"

jetzt
hier per E-Mail anmelden

Potsdam, 04. Juli 2014, Universität Potsdam Anwendungszentrum Industrie 4.0
Schwankende Auftragseingänge begründen einen fundamentalen Wandlungsbedarf für die Produktionsplanung und -steuerung. Durch die Verwendung von Leistungsmessungs- und Kennzahlensystemen kann rückwirkend analysiert sowie kurz- und mittelfristig geplant werden. Jedoch sind oft - auch wenn die spezifischen Kapazitäten und Engpässe bekannt sind - die konkreten AUswirkungen auf das Produktionssystem und somit schließlich auf den Unternehmenserfolg häufig unbekannt. Diese Lücke zwischen Produktionsplanung und -steuerung sowie den Produktionsprozessen stellt einen erheblichen Riskofaktor dar.

Vor diesem Hintergrund und mit dem Wunsch, einen möglichen Weg für das Zusammenspiel von Produktionsplanung und -steuerung, den Produktionsprozessen sowie den Engpässen im saisonalen Umfeld aufzuzeigen, beantwortet der Workshop folgende Fragen:

Wie kann mit Herausforderungen saisonal schwankender Auftragseingänge umgegangen werden?
Welche Tolls kann ich für die Feinplanung benutzen?
Welchen Nutzen bringen Performance Measurement-Systeme in der Praxis?
Wie kann ein Produktionssystem wandlungsfähig ausgestaltet sein?

Neben den Vorträgen aus Wissenschaft und Praxis sind zwei Get-together und eine Diskussionsrunde geplant, um für die Teilnehmer besonders relevante Aspekte zu vertiefen.


Programm (Änderungen vorbehalten)


10:00 - 10:30 Uhr

Get-together


10:30 - 11:00 Uhr

Begrüßung und Einführung in das Thema
Professor Dr.-Ing. Norbert Gronau, Universität Potsdam


11:00 - 11:30 Uhr

Performance Measuremnt in saisonalen Lieferketten
Herr André Ullrich, Universität Potsdam


11:30 - 11:45 Uhr

Feinplanungssteuerung und Engpassidentifikation mittels Simulation in der Produktion
Herr André Ullrich, Universität Potsdam / Frau Ute Sembritzki, IPRI gGmbH

11:45 - 12:30 Uhr

Pause / Get together

12:30 - 13:00 Uhr

Leistungsmessung im Controlling
Praxisvortrag Herr Markus Marschall, Diehl Controls

13:00 - 13:30 Uhr

Simulation und Produktionsfeinplanung
Praxisvortrag, simcron GmbH

13.30-14.00
Uhr

Diskussion und Abschluss
Änderungen im Programm vorbehalten



Die Teilnahme ist KOSTENLOS. Tagungsgetränke (Kaffee, Tee, Wasser, Säfte, etc.) und Snacks werden für die Teilnehmer bereitgestellt.

Hier finden Sie den Flyer der Veranstaltung:

Flyer_Workshop PMSaisonal.pdf

Der Workshop findet im Anwendungszentrum Industrie 4.0 im Haus 7 des Campus Griebnitzsee der Universität Potsdam, nur wenige Schritte von der S-Bahn Station Griebnitzsee entfernt.
Kontakt

André Ullrich:
andre.ullrich@wi.uni-potsdam.de
Telefon: 0331 977 4561


Downloads


letzte Änderung: 01/03/2017 10:01:15 AM nach oben
Kontakt:
andre.ullrich@wi.uni-potsdam.de