Projektbeschreibung:

Die Produktentwicklung ist ein wissensintensiver Prozess, der durch Austausch von Information und Wissen zwischen den am Prozess Beteiligten gekennzeichnet ist. Während viele Aspekte der Produktentwicklung bereits gründlich erforscht wurden (z.B. Methodik, Einsatz von Informationssystemen, rechnergestützte Modelle der Entwicklungsobjekte), liegen für den Einfluss des personengebundenen Wissens im Produktentwicklungsprozess noch keine ausreichenden empirisch gewonnenen Ergebnisse vor. Insbesondere ist nicht bekannt, durch welche Einflussfaktoren Geschwindigkeit und Qualität des Prozesses kontrolliert beeinflusst werden können und wie diese Einflüsse bei der Gestaltung von Produktentwicklungsprozessen gezielt genutzt werden können.

Ziel:

Ziel des Projektes ist es, ein empirisch untermauertes Wissenstransfermodell zu erstellen, welches die Konversionsdauer anhand der Variablen Aufgabenkomplexität, Bearbeiterkompetenz und Wissensklebrigkeit beschreibt und für Produktentwicklungsprozesse verwendbar macht. Die Anwendung für Prozessptimierungen erfolgt am Anwendungsbeispiel des Produktentwicklungsprozesses und wird ebenfalls empirisch untermauert.

Neuigkeiten:

Ein eintägiger Workshop im März 2017 mit jeweils drei Experten aus dem Wissensmanagement und drei Experten aus dem Bereich der Produktentwicklungen diente im Rahmen des DFG-Forschungsprojekts „K4“ dazu eine Auswahl von Einflussfaktoren von sowie Situationen für Wissenstransfers zu validieren. Die Workshopteilnehmer waren motiviert und Ergebnisse sind sehr vielversprechend. Das K4-Team dankt für dieses inspirierende Treffen.

Mitarbeiter des Projekts:
Gronau, Prof. Dr.-Ing. Norbert
Universitätsprofessor und Lehrstuhlinhaber


Grum, Marcus
Wissenschaftlicher Mitarbeiter


Zaiser, Alina
Wissenschaftlicher Mitarbeiter



Studentische Mitarbeiter:
Tauchert, Karsten
Studentischer Mitarbeiter


Schmidt, Angelique
Studentische Mitarbeiterin


Liste der Publikationen:

-


last modification: 03/20/2017 02:10:46 AM go above
contact:
Marcus.Grum[at]wi.uni-potsdam.de
Deutsch