Im Rahmen des Verbundprojekts „Open Innovation in Life Sciences“ (Laufzeit Mai 2008 bis April 2011) werden neuartige Innovationsstrategien in unternehmensübergreifenden Kooperationen und Allianzen von mittelständischen Unternehmen der Life Sciences Branche konzipiert und implementiert. In dieser Branche gilt es insbesondere für mittelständische Unternehmen kooperative, d.h. offene Innovationsstrategien zu entwickeln, da die Interdisziplinarität der Innovationsprozesse deutlich gestiegen ist. Erst durch Bündelung verteilten komplementären Wissens können entscheidende Innovationspotenziale erschlossen werden.

Gronau, N./Reger, G./Adelhelm, S./Bahrs, J./Vladova, G.: Planung und Steuerung von offenen Innovationsprozessen in Life Sciences KMUs - Pro und Contra des Know-how-Transfers über die Unternehmensgrenzen. Industrie Management 25 (2009) 1, S. 9-12.

letzte Änderung: 03/22/2017 09:57:50 AM nach oben
Kontakt:
norbert.gronau@wi.uni-potsdam.de